Besucherführungen

Das Bergwerk ist ganzjährig in Betrieb.  Besichtigt werden kann es im Rahmen von Führungen.

Von April bis Ende November 2020 finden jeden Sonntag um 11 Uhr und 14 Uhr Einfahrten für spontane Besucher statt. Gruppen ab 5 Personen werden auch für diese Führungen um Voranmeldung gebeten, damit es nicht zu Wartezeiten kommt.

Kinder dürfen ab einem Alter von 6 Jahren in Begleitung eines verantwortlichen Erwachsenen mit einfahren.

Für die Befahrung des Bergwerkes benötigen Sie robustes Schuhwerk und der Temperatur von 9 Grad Celsius angepasste Kleidung. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden.
Helm und Lampe werden gestellt. 

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus gelten bis auf Weiteres weitergehende Regelungen: 

Es wurde ein Hygieneplan erstellt und umgesetzt, so dass die entsprechenden Corona-Regelungen eingehalten werden können.
Im Ablauf der Besucherführungen ändert sich z. B. die Gruppengröße. So dürfen die Gruppen maximal 10 Besucher umfassen und eine Mund-Nasenbedeckung muss unter Tage kontinuierlich getragen werden. Wir bitten unsere Besucher möglichst robuste Kleidung und feste Schuhe mitzubringen, die der Temperatur von 9 Grad angepasst sind und etwas Dreck vertragen können. Wir können derzeit leider keine Besucherkittel und Gummistiefel zur Verfügung stellen. Helme und Grubenlampen werden jedoch wie gehabt vom Bergwerk gestellt und entsprechend desinfiziert. Alle Besucher müssen sich (ähnlich wie in den Restaurants) namentlich registrieren.

Zur Deckung unserer Unkosten erwarten wir eine Spende von mindestens 6,- Euro pro Person, bei Gruppen eine Pauschale von 60,- pro Einfahrt. 

 

Führungen für Gruppen sind nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten möglich. Nutzen Sie für eine Anfrage das rechtsstehende Kontaktformular. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Wunschtermin mit Uhrzeit und die voraussichtliche Personenzahl anzugeben. Hilfreich ist auch die Angabe einer Telefonnummer für eventuelle Rückfragen. Die maximale Gruppengröße beträgt aus Sicherheitsgründen 15 Personen pro Einfahrt. Bei größeren Gruppen sind mehrere Einfahrten erforderlich.

Für Fachleute und andere am Bergbau interessierte Personen mit guter Kondition gibt es die Möglichkeit, an Expertenführungen teilzunehmen. Bei einer solchen Führung wird über die übliche Besucherroute hinaus auch der Altbergbau besichtigt. Diese Führungen werden individuell abgestimmt und können bis zu 4 Stunden dauern. Bitte sprechen Sie uns hierfür gezielt über das Kontaktformular an!

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund des rein ehrenamtlichen Betriebs etwas Zeit für die Bearbeitung von Anfragen benötigen. Für eine Sonderführung außerhalb der regulären Öffnungszeiten bitten wir um eine Anmelde-Vorlaufzeit von mindestens zwei Wochen

Anfrage

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.